Frag einen Datenschutzbauftragten

Threema: Der sicherste Messenger für Deine Privatsphäre!

Wie sicher und verlässlich ist „Threema“ als Dein Messenger? Wir untersuchen die App und prüfen Technik, Recht und Wirtschaft dahinter!

Telegram: Der Datenschutz-Albtraum schlechthin!

Wir prüfen Telegram auf ihre Sicherheit und beziehen dabei Technik, Recht und Wirtschaft mit ein.

BGH Urteil! Deutsche Behörden lesen auch ver­schlüs­selte E-Mails mit!

Der BGH zwingt Turtanota selbst verschlüsselte E-Mails für einen „Verdacht“ zur Strafverfolgung zu entschlüsseln. Die „Novelle“ des Telekommunikationsgesetzes macht es möglich auch in Deutschland den Datenschutz, wie in anderen nicht-europäischen Ländern zu ignorieren.

Musst Du Deine Mitarbeiter im Datenschutz schulen?

Musst Du Deine Mitarbeiter im Datenschutz schulen?

Der richtige Umgang mit personenbezogenen Daten will gelernt sein. In diesem Video klären wir, warum Du Mitarbeiter schulen musst? Welche Mitarbeiter Du schulen musst und welche Nachweise Du benötigst?

Wer ist der Datenschutzbeauftragte?

Stephan Plesnik

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter

Ich liebe das Lernen und begeistere mich seit meiner Kindheit für Technologie. Die Digitalisierung bietet unglaublich faszinierende Vorteile für jeden der bereit ist, neue Perspektiven auf bekannte Situationen einzunehmen. Von der Revolution unserer Entertainment Branche durch MP3 und Streaming, bis zur Ablösung klassischer Hotel- oder Taxigeschäftsmodelle durch AirBnB und Ola/Uber. Das Bestreben nach mehr Komfort ist der Antrieb dieser technologischen Umwälzung.

Doch jedem von uns sollte klar sein, dass Komfort seinen Preis hat. In unserer aktuellen Situation, haben Daten das Geld als Tauschmittel erfolgreich abgelöst. Deshalb möchten ich und mein Team jedem ermöglichen mehr Verständnis für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu erlangen. Nur wer versteht, wie ein Unternehmen sein Geld verdient, kann auch eine vernünftige Entscheidung für oder gegen das Angebot treffen.