Frag einen Datenschutzbeauftragten!

UPDATE: Ist WhatsApp Business DSGVO konform?

11 März 2020

Ja, denn eine aktuelle Analyse der Landesschutzbehörde Saarland zum Einsatz von WhatsApp in Kommunen kommt zu diesem Schluss...
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frage:

UPDATE: Ist WhatsApp Business DSGVO konform?

Antwort:

Ja, denn eine aktuelle Analyse der Landesschutzbehörde Saarland zum Einsatz von WhatsApp in Kommunen kommt zu diesem Schluss. Dabei ist die Art des Betriebs der WhatsApp ausschlaggebend.

Fall 1: Private Geräte mit privaten und geschäftlichen Kontakten

In diesem Fall ist die Nutzung nur im „passiven Modus“ konform. Also ohne Übertragung der Adressbuchdaten. Keinen Zugriff auf die Kontakte zulassen.

Fall 2: Geschäftliche Geräte mit ausschließlich geschäftlichen Kontakten

In diesem darf der Zugriff auf die Kontakte gewährt werden. Du solltest Deine Kunden in Deiner Datenschutzerklärung und den AGB jedoch auf die WhatsApp-Nutzung hinweisen.

Natürlich ist in beiden Fällen die Dokumentation der WhatsApp als Verarbeitungstätigkeit verpflichtend und dem Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten hinzuzufügen.

 

Praxistaugliche Antworten auf Deutschlands größten Datenschutz Video-Blog

Frag einen Datenschutzbeauftragten

Wie kann Dir Tracking im Internet schaden?

Wie kann Dir Tracking im Internet schaden?

Tracking ist ein Begriff für die Verfolgung von Objekten. Im Falle des Internet User-Trackings, werden hierbei sensible Informationen zum Benutzerverhalten gesammelt und zu einem Bewegungs- sowie Verhaltensprofil zusammengeführt.

Wann kann Dir ein Trojaner schaden?

Wann kann Dir ein Trojaner schaden?

Ein Trojaner ist ein Computervirus, der eine verborgene Verbindung zu einem anderen externen Gerät aufbaut. Diese werden meist von Hackern in Systeme eingeschleust, um sensible Daten auszuspähen, Fremdsteuerung eines Geräts zu ermöglichen oder Daten zu verschlüsseln (Ransomware).

Informationen über Frag einen Datenschutzbeauftragten

Wer steckt dahinter?

Stephan Plesnik „Der Enabler“ ist Datenschutzbeauftragter im unserem Team von Datenschutz ist Pflicht. Hauptberuflich ist er Trainer, Coach und Mentor für Persönlichkeitsentwicklung & Unternehmensführung und befähigt Menschen auf ihrem Weg innovativer und nachhaltiger Veränderungen. Auf seinem Kanal „Make . Your . Self“ veröffentlicht er regelmäßig Videos mit Problemlösungen aller Art. Seine Spezialausbildungen reichen von Musik-, Film- und Grafikproduktion über IT-Sicherheit, Datenschutz bis zu Business Transformation Management.

Datenschutz ist Pflicht“ ist eine Marke der Ing.-Büro Dr. Plesnik GmbH und beschäftigt ein großes Team von Datenschutzbeauftragten. Was uns auszeichnet sind die vielfältigen Spezialausbildungen unserer Datenschutzbeauftragten. So sind unsere Mitarbeiter IT-Sicherheitsbeauftragte, Fachinformatiker oder IT-Business-Architekten und nutzen ihre fundierten Kenntnisse der digitalen Technologien, um unseren Kunden den Datenschutz so einfach wie möglich zu gestalten.

Wechseln Sie in Ihre sorgenfreie Zukunft!

Datenschutz Management
Flat-Rate

Professionelles Datenschutz Management durch zertifizierte Datenschutzbeauftragte im sorgenfreien Abonnement!