Sind Speditionen Auftragsverarbeiter?

01.04.2020

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Frage:

Sind Speditionen Auftragsverarbeiter?

Antwort:

Nein. Der Lieferant, der im Streckengeschäft direkt an den Empfänger liefert, ist kein Auftragsverarbeiter, denn er verfolgt eigene Zwecke (hier Erfüllung des Liefervertrages).

Das entspricht der Auffassung, die von der Datenschutzkonferenz laut Kurzpapier Nr. 13 Auftragsverarbeitung, Art. 28 DS-GVO.

Schwieriger ist es bei der Übermittlung von personenbezogenen Daten des Endkunden, die nicht für den Transport benötigt werden, also z.B. bestimmte Details aus dem Bestellvorgang oder Benutzerprofile. Mangels Erforderlichkeit zur Vertragsdurchführung dürfen diese Daten ohne Einwilligung des Endkunden grundsätzlich nicht an Transport- oder Lagerdienstleister übermittelt werden.

Mehr dazu findest Du hier!

???Deine Fragen an einen Datenschutzbeauftragten ???

Du hast weitere Fragen an einen Datenschutzbeauftragten? Dann schreib sie uns in die Kommentare und wir beantworten sie Dir und alle anderen Interessierten gerne in Kürze auf diesem Kanal.

Stephan Plesnik ist Datenschutzbeauftragter im unserem Team von Datenschutz ist Pflicht und Chefentwickler unseres online Datenschutz Management & Audit Systems. Hauptberuflich ist er Gedanken Architekt für Persönlichkeitsentwicklung & Unternehmensführung und begleitet Privatpersonen und Unternehmer auf ihrem Weg durch innovative und nachhaltige Veränderungen. Auf seinem Kanal „Make . Your . Self“ veröffentlicht er regelmäßig Videos zu spannenden Themen aus den Bereichen Vision Modeling, Unternehmenskultur, Kommunikationstraining und Prozessoptimierung durch digitale Transformation. Als studierter Musikproduzent nutzt er seine Kreativität, um seine Trainings in einzigartiger Weise mitreißend und spielerisch zu gestalten.
Datenschutz ist Pflicht“ ist eine Marke der Ing.-Büro Dr. Plesnik GmbH und beschäftigt ein großes Team von Datenschutzbeauftragten. Was uns auszeichnet sind die vielfältigen Spezialausbildungen unserer Datenschutzbeauftragten. So sind unsere Mitarbeiter IT-Sicherheitsbeauftragte, Fachinformatiker oder IT-Business-Architekten und nutzen ihre fundierten Kenntnisse der digitalen Technologien, um unseren Kunden den Datenschutz so einfach wie möglich zu gestalten.